Mitgliederversammlung Gesamtverein 10.02.2023

Liebe Mitglieder,

im Namen des Vorstands möchten wir euch herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung des RVB einladen.
Die Mitgliederversammlung findet am Freitag, den 10. Februar 2023 um 19:00 in der Aula (2. Obergeschoss) des Gymnasiums Bismarckschule (An der Bismarckschule 5, 30173 Hannover) statt.

Die Tagesordnungspunkte der Mitgliederversammlung könnt ihr der offiziellen Einladung entnehmen. Diese ist heute per Mail bzw. postalisch an alle Mitglieder verteilt worden. Außerdem liegen der Einladung der Kassenbericht 2022 sowie das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung bei.

 

Wir freuen uns, euch begrüßen zu dürfen!

Für den Vorstand

Lars und Cornelius

 

DRC Ergocup 21.1.2023

Letzten Samstag war es wieder soweit: Für die Fans der rasselnden Ergoketten fand im Zentrum für Hochschulsport der DRC Ergocup statt. Auch der RVB war vertreten – als einer der Vereine mit den größten Meldezahlen!

Den Anfang machten Hailee und Sina über 1000 Meter. Sina teilte sich ihr Rennen sehr gut ein und gewann Silber bei den leichten Mädchen 09, nur zwei Sekunden hinter dem ersten Platz. Hailee konnte sich im Feld der Schweren behaupten und erreichte mit mehr als 10 Sekunden Vorsprung Platz 1. Dieser Sieg bedeutete auch den Gewinn des LRVN- Talentecups, der mit einem der begehrten T-Shirts belohnt wurde.

Im Rennen darauf ging Lovis bei den schweren 09ern an den Start. Im stark besetzten Rennen erreichte er Platz 11 im Mittelfeld. Bei den Leichten in dieser Altersklasse war der RVB gleich mit 5 Startern vertreten. Arsenii und Julius H landeten im hinteren, Julius MS und Antonio im vorderen Mittelfeld. Clemens sprang erneut auf das Podest und holte sich Platz 2.

Bei den 2010ern vertraten Luuk, Simon und Justus die Farben des RVB auf der Bühne. Dabei konnte Simon den sechsten und Justus den zweiten Platz bei den Leichten holen. Im Jahrgang 2011 (350 Meter) waren wieder mehr RVB’ler am Start: Bei den Schweren landete Finus bei seinem ersten Wettkampf überhaupt im Mittelfeld und Christoph holte sich mit einem starken Endspurt noch einen zweiten Platz für den RVB. Bei den Leichten starteten die noch nicht sehr wettkampferfahreren Lasse und Paul D und konnten mit starken Rennen Plätze im Mittelfeld belegen. Tobias zog noch stärker an der Kette und sprang auf den Bronzerang.

Die jüngste Starterin des RVB war Leni, die sich bei den Mädchen 2012 durchsetzen konnte und wie Hailee eines der T-Shirt des LRVN-Talentecups abgreifen konnte. Zudem wurde sie für ihre gute Technik auf dem Ergo mit dem legendären Gummibärchenpokal geehrt.

Danach war Staffelzeit: Hailee, Julius MS, Sina und Clemens mussten sich in der Mixed-Staffel über 4×500m nur hauchdünn dem Ergo des RV Schillerschule geschlagen geben. Die beiden Jungsstaffeln mit Julius H, Lovis, Simon und Valentin sowie Justus, Luuk, Antonio und Arsenii landeten im Mittelfeld. Bei den jüngeren (2010/2011) gewann der Jungsvierer mit Christoph, Finus, Lasse und Paul D ohne Gegenmeldung,  Leni und Tobias verstärkten eine Mixed-Staffel des DRC.

Bei den Junioren und Senioren starteten einige RVB’ler, teils für andere Vereine. Lars (DRC) holte sich den Sieg über 2000 Meter, Aron (Angaria) erreichte als Leichtgewicht das Ziel eine Minute nach Lars. Über 1000 Meter holte sich Niklas Thies Platz 5, bevor Sascha (DRC) die starke Konkurrenz der leichten B-Junioren hinter sich ließ  und sich den Sieg über 1500 Meter sicherte. Der RVB-Senioren-Vierer mit Erik, Bjarne, Finn und Leo zeigte sein Können über die 350 Meter und musste sich lediglich dem Sprintteam aus Hameln geschlagen geben.

Zum Ende des Tages standen die Rennen der RVB-Junior*innen über 1000 Meter an: Line gewann ihr Rennen souverän und holte sich damit auch eines der begehrten LRVN-Talentecup-Shirts (damit holten die RVB’lerinnen insgesamt 3), während es für Ben und Jacob für Platz 3 bzw. 2 reichte. In ihrem Rennen gingen auch Paul S und Max an den Start und zeigte ihren starken Kampfgeist. Zu guter Letzt holten sich Philipp und Anton einen Doppelsieg bei den A-Junioren 2. WKE.

Wie immer hat der DRC Ergocup auch dieses Jahr für viel Spaß, spannende Rennen und zufriedene Gesichter gesorgt. Besonders nach 2 pandemiebedingten Absagen war es mal wieder schön, einen heimischen Live-Ergocup erleben zu dürfen. Unser Dank gilt daher der großartigen Organisation des DRC! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und auf den kommenden Ergocup am 25.2. in Osnabrück!

RVB überzeugt beim (M)Indoor Cup

Am 10.12.2022 war der RVB mit einer kleinen Delegation beim (M)Indoor Cup, dem Ergocup in Minden vertreten. Durchweg konnten starke Ergebnisse verzeichnet werden.

Den Anfang machten Philipp und Nikolas über die 1000m bei den Junioren. Philipp gewann den Lauf knapp vor Nikolas. Im direkt darauf folgenden Rennen gelang Sina ein Start-Ziel-Sieg über 1000m bei den leichten 09er-Mädchen. Clemens konnte seinen Lauf ebenfalls gewinnen – mit 0,7 Sekunden Vorsprung nach einem packenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen einen Mindener mit Heimvorteil. Simon, der für den HRC startete, konnte einen sechsten Platz bei den leichten 2010ern belegen.

Danach wurden die gefahrenen Distanzen kürzer: Leni startete als einzige 2012erin im achtköpfigen Feld der leichten Mädchen 2011 und gewann überraschend Silber über 500 Meter. Christoph holte Platz 5 gegen starke Konkurrenten bei den schweren 2011ern. Ebenfalls knapp neben dem Podest landete Lars als Vierter über die RBL-Distanz, 350 Meter. Zum Abschluss traten Nikolas und Philipp zusammen mit Florian und Peer vom RVH in einer Viererstaffel an und belegten Platz 4 über 4×250 Meter.

Mit den Medaillen im Gepäck geht es nun zurück nach Hannover. Wir sind jetzt schon heiß auf den nächsten Wettkampf: den DRC Ergocup am 21.1.!

Spendenaufruf Doppelvierer

Liebe Freunde, Eltern und Förderer des RVB,

die Schüler haben Ende September bereits einen sehr erfolgreichen Spendenlauf zur Anschaffung eines neuen Doppelvierers mit Steuerplatz durchgeführt. Außerdem konnten wir weitere Drittmittel akquirieren. Um die Gesamtsumme über 20.000 € stemmen zu können, fehlt uns aber noch ein Restbetrag.

Die vielen Nachwuchsmannschaften freuen sich sehr, das Boot in der kommenden Saison nutzen zu können und sagen jetzt schon „Vielen Dank!“ für Eure und Ihre Unterstützung!

 

Spenden bitte an

Kontoinhaber: Ruderverein Bismarckschule Hannover e.V.

IBAN: DE94 2505 0180 0000 8538 52

Verwendungszweck: „Spende für Doppel4er“

 

Als gemeinnütziger Verein stellen wir gern Spendenbescheinigungen aus. Bis zu einem Betrag von 300 € reicht den Finanzbehörden allerdings auch der Einzahlungs- bzw. Überweisungsnachweis für die Steuererklärung.

Endspurt-Regatta

Liebe RVBler,

dieses Wochenende am 25. September (Sonntag) findet nach 2 Jahren Corona-Pause wieder die „Endspurt-Regatta“ des RVB auf dem Maschsee statt. Wir würden uns über viele Zuschauer und Unterstützung freuen! Das Meldeergebnis findet ihr hier.

Wir freuen uns auf ein schönes Regattawochenende und bedanken uns schonmal im voraus für die ganze Unterstützung!

 

Spendenlauf

Liebe SRVBler,

am 30. September (Freitag) findet von 14-16 Uhr ein Spendenlauf des RVB um das Gelände der Bismarckschule statt. Eine Runde sind ca. 600m und mitlaufen dürfen alle Schülerinnen und Schüler, die Mitglied im RVB sind.

Bis zum 25. September („Endspurt-Regatta“) sollt ihr so vieler Spender:innen, wie möglich sammeln, damit wir auch genug Geld zusammen bekommen, damit wir einen neuen Rennvierer anschaffen können. Der ist leider nämlich ein bisschen zu teuer, um ihn nur von den Vereinsbeiträgen zu finanzieren. Den beigefügten Spendenzettel (Rückseite des Infozettels) gebt ihr dann bis zur „Endspurt-Regatta“ an Line Pfeiffer entweder in der Schule oder beim Training.

Alle weiteren Infos stehen auf dem beigefügten Infozettel. Wenn ihr ihn ausdruckt, druckt am besten beide Seiten auf ein Blatt (beidseitig). Dann habt ihr, wenn ihr zu euren Spender:innen geht, immer den Infotext dabei. 🙂

Wir freuen uns, wenn wir zahlreiche Spenden zusammenbekommen und somit den neuen Rennvierer finanzieren können. Vielen Dank schonmal für alle Läufer:innen und Spender:innen!

Mit sportlichen Grüßen Line und Paula

Info/Spendenzettel

Verpflegung bei der Endspurt-Regatta

Liebe RVBler,

dieses Jahr am 25. September (Sonntag) findet nach 2 Jahren Corona-Pause wieder die „Endspurt-Regatta“ des RVB auf dem Maschsee statt. Genau wie Anfang Juli bei JtfO brauchen wir auch hier eure Unterstützung bei der Verpflegung. Das kann eine Kuchen- oder eine Salatspende sein oder eine Hilfe beim Verkauf und in der Küche. Das bedeutet z. B. Brötchen schmieren, Quark anrühren, Waffeln backen, oder die Grill- und Nudelstation betreuen. Einige erinnern sich bestimmt noch an die Verpflegung bei JtfO.

Es wäre super, wenn sich wieder so viele fleißige Helfer*innen und Kuchen- und Salatspender*innen finden würden, damit alle Sportler*innen, Trainer*innen, Zuschauer usw. bei der Regatta gut versorgt sind.

Tragt euch bitte im unteren Abschnitt auf dem beigefügten Zettel ein und gebt bzw. schickt ihn bis zum 12.09. an Paula Denger, damit wir einen Zeitplan erstellen können. Solltet ihr leider keinen Kuchen oder Salat mitbringen oder helfen können, gebt bzw. schickt den Zettel trotzdem ab (dann entsprechend ankreuzen), damit wir von allen eine Rückmeldung haben. Wenn ihr nicht bei dem gesamten Zeitfenster helfen könnt, könnt ihr gerne euren individuellen Zeitraum angeben, zu dem ihr unterstützen könnt.

Am 20. September um 18 Uhr würden wir gerne ein Helfertreffen mit allen Helfer*innen in der Cafeteria des Schülerbootshauses machen, damit da alle Fragen geklärt werden können und am Regattatag alles reibungslos ablaufen kann. Sollte da jemand von den Helfer*innen nicht können, bitten wir um Abmeldung bei Paula:
paula.denger@rvb-hannover.de.

Wir bedanken uns schonmal im Voraus für eure fleißige Unterstützung und freuen uns, euch bei der Regatta zu sehen!

Mit sportlichen Grüßen
Das Orga-Team
Paula, Aron und Salim

Infozettel

Landesmeisterschaften 2022

Am letzen Wochenende fand wieder die Landesmeisterschaft Niedersachens statt.
Dieses mal sogar auf dem Maschsee, sozusagen ein Heimspiel für den RVB.
Am Samstag über 350m sind 2 Doppelzweier für den RVB an den Start gegangen.
Nikolas Mück und Eike köhler konnten sich durch einen Erfolgreichen Vorlauf einen Platz im Finale sichern, in dem sie den fünften Platz erzielten.
Philipp Kasting und Anton Garve starteten direkt im Finale, wo sie den zweiten Platz erzielten.
Diese Platzierung konnten sie dann auch am Sonntag über 1000m Verteidigen.
Insgesamt waren es zufriedenstellende Ergebnisse und die zahlreichen Zuschauer konnten einige sehr spannende Rennen beobachten.

Philipp Kasting

Sommerfest am 02. September entfällt!

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des RVB,

aufmerksamen Leser:innen unseres aktualisierten Terminkalenders ist es sicherlich schon aufgefallen: Leider muss das Sommerfest kommenden Freitag aufgrund von Terminüberschneidungen am Schülerbootshaus entfallen. Wir hatten uns nach 2 Jahren Pandemie sehr gefreut mit euch wieder einmal einen geselligen Nachmittag zu verbringen! Wir bedauern die Absage sehr, aber eine Alternative ließ sich im vollen Kalender oder an anderem Ort in würdigem Rahmen leider nicht finden. Wir planen aber bereits an Alternativen für den Winter! Ihr dürft gespannt sein, immerhin feiert der RVB dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen!

Bis dahin freuen wir uns, euch bei den zahlreichen Herbstregatten am Bootshaus begrüßen zu dürfen. Am zweiten Septemberwochenende findet die SRVN-Regatta und die Regatta des Rudervereins der Schillerschule statt. Am letzten Septemberwochenende setzt dann der Ruderverein der Humboldtschule gemeinsam mit unserer eigenen endspurt!-Regatta am 25.09 den Schlusspunkt der Regattasaison am Maschsee.

Viel Sonne im Jugendbewegungs- und Rudercamp in Mirow

Fast 50 Jugendliche und Betreuer machten sich in der ersten Woche der Sommerferien auf den Weg nach Mirow an die mecklenburgische Seenplatte um dort 6 Tage Spaß, Gemeinschaft und jede Menge Natur zu erleben. Glücklicherweise war es nicht mehr so heiß wie in der Vorwoche, sodass man es auch nachts in den Zelten aushalten konnte.

Von Mirow aus wurde immer wieder das umgebende Seengebiet mit Sternfahrten erkundet. Dafür stellte uns der Ruderverein Blau-Weiß Mirow e.V. insgesamt 8 perfekt in Schuss gehaltene Gigvierer sowie einen Gigzweier zur Verfügung. Neben den Ausfahrten im Ruderboot wurde der Fokus während der Woche besonders auf das Gruppenerlebnis gelegt. Gemeinsame Schnitzeljagden, Ausflüge in der Umgebung und ein Abend am Lagerfeuer gehörten neben den Sporteinheiten ebenso zum abwechslungsreichen Wochenablauf, welcher durch das Land Niedersachsen mit dem Programm „Startklar in die Zukunft“ gefördert wurde.

Fast 50 Jugendliche und Betreuer:innen freuen sich über die Unterstützung durch das Land Niedersachsen
Gemeinsames Lagerfeuer am Abend
Höchste Konzentration in der Schleuse!

Die Freizeit wurde gefördert durch das Land Niedersachsen mit dem Programm „Startklar in die Zukunft“.